Gastprofessor Masato Enokizono

08.10.2018
Professor Enokizono Urheberrecht: IEM

Der emeritierte Professor Masato Enokizono von der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Oita University, Japan, ist für zwei Monate als RWTH Theodore von Kármán Fellow am IEM zu Gast.

 

Professor Enokizono ist ein international anerkannter Wissenschaftler auf dem Gebiet der magnetischen Materialien. Seine Forschungsinteressen umfassen die Magnetfeldanalyse, die Simulationen von elektrischen und magnetischen Feldkonfigurationen, magnetische Messungen, ferromagnetische Materialien und die Vektoranalyse von elektrischen Maschinen. Er hat mehr als 500 Publikationen in Japanisch und Englisch veröffentlicht und verfügt über mehr als 20 Patente. Das Thema seiner Zusammenarbeit mit dem IEM während seines Besuchs ist "Kernverlustreduzierung eines Hochgeschwindigkeitsinduktionsmotors durch den Einsatz von ultradünnem Elektroblech".

Am 12. November wird er eine öffentliche Präsentation halten.