Promotion Michael Schröder

13.02.2020

Seine Dissertation mit dem Titel „Modellbildung und Analyse von Kraftanregungen in permanentmagneterregten elektrischen Maschinen unter Berücksichtigung von Fertigungseinflüssen“ hat unser Kollege Michael Schröder am 13. Februar 2020 erfolgreich verteidigt.

  Promotion Michael Schröder Urheberrecht: © IEM

Michael bleibt dem Institut auch nach seiner Promotion noch weiter als Oberingenieur erhalten. Wir gratulieren ihm herzlich zur Promotion und wünschen ihm für die weitere Zukunft alles Gute!

Auf dem Bild sind v. l. n. r. zu sehen: Doktorvater Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Kay Hameyer, Prof. Dr.-Ing. Benedikt Schmülling vom Lehrstuhl für Elektromobilität und Energiespeichersysteme der Bergischen Universität Wuppertal, Dipl.-Ing. Michael Schröder (promoviert zum Dr.-Ing.), Prof. Dr. rer. nat. Rainer Leupers vom Institut für Kommunikationstechnologien und Eingebettete Systeme (ICE) und Prof. Dr.-Ing. Tobias Gemmeke vom Lehrstuhl für Integrierte Digitale Systeme und Schaltungsentwurf (IDS).